Softdrinks und Mineralwasser

Neben den Säften zählen auch Softdrinks und Mineralwasser zu den Fillern.

Softdrinks sind alkoholfreie Getränke auf Wasserbasis. Sie können zusätzlich mit Aromen, Zucker (Süßstoffe), Mineralstoffe, Vitaminen, Fruchtkonzentrat und Kohlensäure versetzt sein. Zunächst wurden sie dazu genutzt bittere Medizin etwas bekömmlicher zu gestalten, indem sie mit süßer Limonade gemischt wurde. Da die bittere Note aber nur bedingt überdeckt werden konnte, wurde die Mischung zusätzlich mit Alkohol verfeinert.

Ein Klassiker unter den Fillern ist die Cola. Seit Ende des 19.Jhds. feiert dieses koffeinhaltige Getränk seinen Siegeszug.

Die geschmacksneutralen Mineralwässer dienen vor allem dem Hinzufügen von Kohlensäure. Prominente Cocktailgattungen sind hier die Collinses, Fizzes und Highballs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.